3. Januar 2012

Bettinas Vergangenheit in der Tagesschau



Es hat lange gedauert, doch nun sind die Gerüchte um Bettina Wulff auch bei dem Öffentlich Rechtlichen (in diesem Fall der ARD) und den Privaten angekommen. In der Tagesschau vom 02.01.2012 von 15 Uhr ging es sofort zu Beginn um Christian Wulffs merkwürdige Anrufe beim Axel Springer Verlag (BILD und angeblich auch bei WELT am Sonntag).

Interessant wird es in Beziehung zum Bettina Wulff Gerücht, ab Minute 2:00.

Wulff sprach auf den Anrufbeantworter vom BILD Chefredakteur und der Tagesschau Sprecher Herr Reinald Becker sagte unter Anderem: “Es ist ein bisschen schwer zu sagen, was wirklich der Inhalt war, ging es dem Bundespräsidenten darum, die Berichterstattung über seinen Hauskredit und alles was damit zusammenhängt zu verhindern oder und diese Variante wird inzwischen auch durchaus hier gehandelt, ging es darum Berichterstattung über seine Frau, also Bettina Wulff und eine mögliche Vergangenheit zu verhindern, dafür spricht das der Bundespräsident, wohl in diesem Telefonat, nach allem was man hört, sehr aufgebracht war…..”

–> Link klicken um die Tagesschau Folge anzusehen <—– oder http://www.tagesschau.de/multimedia/sendung/ts31176.html im Browser öffnen.

Seltsamerweise fehlte aber dieser Absatz in den späteren Tagesschau Folgen vom 02.01.2012. Schon komisch…

Hatte Christian Wulff etwa auch bei der Tagesschau angerufen?

 

HINWEIS:
“Firstlady-Skandal” möchte  hier zum wiederholten Male zum Ausdruck bringen, dass sich unsere Meinung meist nicht mit den hier wiedergegebenen Beiträgen deckt. Wir möchten die Beiträge zum Thema “First-Lady Skandal” lediglich in einer losen Sammlung, unsererseits völlig wertfrei, hier wieder geben. Dass es für dieses Thema genügend Interesse gibt, beweisen inzwischen über eine Million Leser unserer Seiten.

Kommentare sind geschlossen.