About Bettina Wulff


Bettina Wulff (* 25. Oktober 1973 in Hannover als Bettina Körner) ist die Ehefrau des zehnten deutschen Bundespräsidenten Christian Wulff.

Leben

Wulff ging in Großburgwedel zur Schule und lebte bis zur Wahl ihres Mannes zum Bundespräsidenten die meiste Zeit dort. Sie studierte von 1993 bis 1998 Medienmanagement (Angewandte Medienwissenschaften) und Medienrecht am Institut für Journalistik und Kommunikationsforschung der Hochschule für Musik und Theater in Hannover.

Ab 2009 war Bettina Wulff halbtags als Pressereferentin der Drogeriemarktkette Rossmann GmbH in Großburgwedel tätig. Nach der Wahl Christian Wulffs zum Bundespräsidenten am 30. Juni 2010 gab sie diese Tätigkeit auf. In der Presse wurde ausführlich auch auf ihre äußere Erscheinung eingegangen.Zwischen 1998 und 2000 arbeitete sie für die Internetagentur Online Relations. Von 2000 bis 2009 war sie Pressereferentin der Continental AG. 2003 kam ihr erster Sohn, von ihrem damaligen Lebensgefährten, zur Welt. 2006 lernte sie den damaligen Ministerpräsidenten von Niedersachsen, Christian Wulff, kennen. Nach dessen Scheidung 2007 heirateten beide im April 2008; im Sommer des gleichen Jahres wurde ihr gemeinsamer Sohn geboren. Die standesamtlich geschlossene interkonfessionelle Ehe wurde später durch eine evangelische kirchliche Trauung bestätigt.

Sie ist Schirmherrin der Stiftung “Eine Chance für Kinder” und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung. Im September 2010 übernahm sie die Schirmherrschaft des Müttergenesungswerks. Seit dem 1. Dezember 2010 ist Wulff Schirmherrin von UNICEF Deutschland.